#RPGaDAY2015: Fragen 1 bis 10

Ja, ich bin etwas spät dabei, daher hier die ersten zehn Fragen. Der Rest kommt dann jeden Tag dazu, wie es sich gehört.

Frage 1: Das Spiel, auf das ich mich am meisten freue.

Da habe ich zur Zeit eigentlich gar nichts. Alles, worauf ich mich im letzten Jahr gefreut habe, ist inzwischen erschienen. Aber selbst das war gar nicht so viel. Ich habe mich sehr auf Splittermond gefreut, weil ich mal wieder Lust auf ein richtig klassisches Rollenspiel hatte.

Frage 2: Kickstarter, mit dem du am zufriedensten warst.

Das müsste Fate Core sein. Ich habe nur die 30€ für das physische Buch gepledged, habe aber ungefähr 1000 PDFs erhalten. Alles wurde zeitig fertig, es gab regelmäßige Updates, Produkte hatten eine gute Qualität und ich wurde schon im Beta-Prozess miteinbezogen (einige meiner Ideen und gefunden Fehler haben es sogar ins Buch geschafft). Da lief für einen Kickstarter einfach alles richtig,

Frage 3: Lieblingsspiel, das in den letzten 12 Monaten neu herauskam.

Das ist ganz klar das Cypher System Rulebook. Ich habe vorher nichts mit Numenera oder The Strange am Hut gehabt und habe mir das Cypher System Rulebook eher als Impuls gekauft, aber es hat mich doch ziemlich gerockt. Es trifft bei mir gerade einen Nerv, der genau zwischen klassischem Rollenspiel und narrativem Spiel liegt. Eine Rezension wird folgen.

Frage 4: Das Spiel, das mich am stärksten überrascht hat.

Auf der einen Seite ist das wieder das Cypher System Rulebook, weil ich da einfach ohne großen Erwartungen rangegangen bin und echt begeistert bin. Auf der anderen Seite ist das Splittermond, weil ich eigentlich gedacht habe, mit dieser Art Rollenspiel abgeschlossen zu haben. Ich habe den Schnellstarter gelesen und war von dem Tick-System recht angetan, dachte aber doch, es wäre mir einfach zu viel Verwaltungsaufwand es zu leiten (und das ist es eigentlich auch), aber trotzdem mag ich es sehr gerne.

Frage 5: Der letzte Rollenspiel-Einkauf.

Langsam wird es langweilig: Cypher System Rulebook.

Frage 6: Das letzte Rollenspiel, das ich gespielt habe

Gespielt, als Spieler, habe ich schon so lange nicht mehr, ich erinnere mich gar nicht. D&D 4. Edition, glaube ich. Geleitet habe ich zuletzt Splittermond.

Frage 7: Mein Lieblings-Gratis-Rollenspiel.

Ich bin nicht sicher, ob Fate Core/Accelerated zählt, weil es ja ein Pay-What-You-Want-Modell verfolgt. GURPS 4th Lite ist auch erstunlich gut. Wenn es wirklich ganz umsonst sein soll, dann muss ich sagen, dass ich noch nie ein Spiel gespielt habe, das umsonst war. Auf dem Papier lesen sich Risus und Warrior, Rouge & Mage sehr gut.

Frage 8: Mein liebstes Auftreten von Rollenspielen in verschiedenen Medien.

In den Dresden-Files-Romanen spielen die Charaktere Rollenspiele, das hat mir gut gefallen, aber da es dazu selbst auch ein Rollenspiel gibt, ist das vielleicht nicht das beste Beispiel. Ich mochte auch die Rollenspiel-Folgen von Community, auch wenn Abed irgendwie merkwürdig leitet. Ansonsten fällt mir gerade nicht wirklich eine gute Repräsentation von Rollenspiel in anderen Medien ein. Meist ist es doch recht Klischeehaft dargestellt.

Frage 9: Ein Medium, von dem ich wünsche, dass es ein Rollenspiel gibt.

Das ist nicht viel, weil ich alles, was ich will mit Fate, dem Cypher System, Savage Worlds oder GURPS darstellen kann. Ich hätte aber gerne mal ein gutes Star-Wars-Rollenspiel. Ich habe gehört, die D6-Variante sei recht gut gewesen, aber ich habe die leider nie in den Händen gehabt. (Savage Worlds ist da übrigens mein Favorit. Vielleicht schaffe ich es ja mal irgendwann meine Conversion fertig zu machen.)

Frage 10: Mein Lieblings-Rollenspiel-Publisher.

Evil Hat macht einen echt guten Job, genau wie der Uhrwerk-Verlag. Beiden ist gemein, dass sie unglaublich nah an der Community dran sind und die Wünsche der Fans in der Regel erhören. Das ist etwas, was ich bei Monte Cook Games schmerzlich vermisse.

Advertisements

Skill Challenges im Cypher System

Im Cypher System gibt es keine Regeln für Skill Challenges – eine Aufgabe, die auf mehrere Proben aufgeteilt wird, meist um Spannung zu erzeugen, wenn ein einfacher Wurf antiklimaktisch wäre, oder um Zeitdruck zu simulieren.

Hier wäre mein Vorschlag für Skill Challenges im Cypher System:

Ein Skill Challenge hat einen Challenge Pool von 15 bis 50 Punkten, je nachdem wie Schwierig es sein soll. Nun kann der Spieler jede Runde entscheiden, wie viele der Punkte von Pool gesenkt werden und man macht einen Wurf mit einer Schwierigkeit in Höhe der Anzahl dieser Punkte. Man kann also bis zu 10 Punkte pro Runde senken. Die üblichen Regeln für Proben gelten auch hier.

Beispiel: Man muss den Hyperdrive des Raumschiffes reparieren, während die Crew versucht sich gegen die feindliche Übermacht zu verteidigen. Der Captain schreit auf seine Mechanikerin ein, während er dem Beschuss ausweicht. Die Reparatur hat einen Challenge Pool von 30. Die Mechanikerin entscheidet sich, 6 Punkte von diesem Pool zu nehmen. Das wäre eine Schwierigkeit von 6, aber sie ist geübt darin, das Schiff zu reparieren und sie hat die nötigen Werkzeuge. Das senkt die Schwierigkeit um 2. Außerdem könnte sie noch Effort einsetzen, um die Schwierigkeit weiter zu senken. Jetzt muss sie nur noch gegen Schwierigkeit 4 würfeln, also eine 12 oder besser. Wenn sie das Schafft, hat sie den Challenge Pool auf 24 gesenkt. Das macht sie nun vier weitere Runden und dann ist es geschafft.

Sie könnte auch pro Runde nur 2 Punkte vom Challenge Pool senken, dann muss sie nicht mehr würfeln, weil die Schwierigkeit auf 0 sinkt, aber dann dauert es halt auch 15 Runden, statt 5. Das wird dem Captain nicht gefallen.

Durch GM Intrusions kann man den Challange Pool wieder etwas füllen (mein Vorschlag wären 5 Punkte). Mit Minor oder Major Effects sinkt der Pool um einen bzw. zwei zusätzliche Punkte.

Numenera, The Strange, the Cypher System, and their respective logos are trademarks of Monte Cook Games, LLC in the U.S.A. and other countries. All Monte Cook Games characters and character names, and the distinctive likenesses thereof, are trademarks of Monte Cook Games, LLC. Content derived from Monte Cook Games publications is © 2013-2014 Monte Cook Games, LLC. Full License.